Angebote zu "Borgward" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Besser fahren, Borgward fahren, 1958
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Rückblick auf Autos, Mitarbeiter und Werksalltag bei Borgward, Goliath und Lloyd Das neue Jahrbuch 1958 der Borgward-Chronik schildert die Geschichte des Bremer Automobilherstellers und seiner Tochterfirmen Goliath und Lloyd. Die Borgward-Gruppe mit 20.000 Mitarbeitern ging 1961 in Konkurs. Eine spektakuläre Pleite mitten in der Wirtschaftswunderzeit. Doch 1958, eine Phase der Hochkonjunktur, sah alles noch sehr rosig aus.Das Buch ist ein Streifzug durch das Jahr 1958. Es stellt das umfangreiche Verkaufsprogramm von Personen- sowie Lastkraftwagen dar und schildert die noch geheimen technischen Projekte der Entwicklungsabteilungen (Kleinwagen 500, Boxermotoren, Hubschrauber usw.). Aber auch der Motorsport kommt nicht zu kurz. So wird ausführlich über das Rennsportgeschehen (die Borgward Rennwagen galten als schärfste Konkurrenten der Porsche Rennwagen) und das große Tourenwagen-Rennen auf dem Hockenheimring berichtet. Ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem 1958 auf den Markt gekommenen Kleinwagen Lloyd Alexander TS mit Beschreibungen der Konstruktion und der Produktion.Durch intensive Recherchen bei ehemaligen Mitarbeitern der Borgward-Gruppe gelang es dem Autor bisher unbekannte Dinge Tatsachen aufzudecken, wie zum Beispiel die Entwicklung des Kleinwagens Typ 500. Von den 180 Abbildungen sind viele erstmals veröffentlichte Fotos dabei.Die Buchreihe bildet ein umfangreiches Nachschlagewerk der Unternehmensgeschichte der Borgward-Gruppe. Die Bücher sind mit historischen Profi-Fotos bebildert, davon sehr viele in Farbe. Sie stammen von den Werksfotografen und befinden sich in dem umfangreichen Archiv (ca 100.000 Bilder) des Autors.Die Jahrbuch-Reihe "Besser fahren, Borgward fahren" ist auf 14 Bände angelegt (Band 1945/49, 1950 bis 1962). Bisher sind die Bände 1958 und 1959 erschienen.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Alive AG 6412694 Film/Video DVD 2D Deutsch
13,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine einzigartige Dokumentation der deutschen Automobilgeschichte von den 50er Jahren bis Mitte der 80er Jahre: Die schönsten deutschen Autos in Original-Werbefilmen! Von der Wirtschaftswunderzeit bis in die 80er Jahre wird die deutsche Automobilgeschichte "aufgerollt", zeigt die Entwicklung der Automarken Audi, Borgward, BMW, DKW, Ford, Goggo, Mercedes, NSU, Opel, Porsche, VW und Zündapp (u.a.).nn50er Jahre in Deutschland: Die Republik wird mobil. Fahrbare Untersätze wie er ""Kabinenroler"", aber auch die ersten Nobelkarossen wiedr ""BMW- Barock-Engel" bevölkern die Straßen: Ein amüsanter Rückblick auf eine Zeit, in der die Autos noch "Gesichter" hatten.nnIn den 60er Jahren ist „Vollmotorisierung“ das Motto der Zeit. Das Wirtschaftswunder ermöglicht vielen Kraftfahrern den Aufstieg vom Kleinwagen zur repräsentativen Familienkutsche. Neue Automodelle mussten größer sein als ihre Vorgänger - und natürlich auch kräftiger. Die Autobranche boomt wie nie zuvor: 1960 gibt es in Deutschland 3,8 Millionen Automobile - 1970 sind es bereits 13 Millionen! Erinnerungen an eine Zeit auf der Überholspur - und an ein Volk, das nicht mehr zu bremsen war.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Alive AG 6412694 Film/Video DVD 2D Deutsch
13,97 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine einzigartige Dokumentation der deutschen Automobilgeschichte von den 50er Jahren bis Mitte der 80er Jahre: Die schönsten deutschen Autos in Original-Werbefilmen! Von der Wirtschaftswunderzeit bis in die 80er Jahre wird die deutsche Automobilgeschichte "aufgerollt", zeigt die Entwicklung der Automarken Audi, Borgward, BMW, DKW, Ford, Goggo, Mercedes, NSU, Opel, Porsche, VW und Zündapp (u.a.).nn50er Jahre in Deutschland: Die Republik wird mobil. Fahrbare Untersätze wie er ""Kabinenroler"", aber auch die ersten Nobelkarossen wiedr ""BMW- Barock-Engel" bevölkern die Straßen: Ein amüsanter Rückblick auf eine Zeit, in der die Autos noch "Gesichter" hatten.nnIn den 60er Jahren ist „Vollmotorisierung“ das Motto der Zeit. Das Wirtschaftswunder ermöglicht vielen Kraftfahrern den Aufstieg vom Kleinwagen zur repräsentativen Familienkutsche. Neue Automodelle mussten größer sein als ihre Vorgänger - und natürlich auch kräftiger. Die Autobranche boomt wie nie zuvor: 1960 gibt es in Deutschland 3,8 Millionen Automobile - 1970 sind es bereits 13 Millionen! Erinnerungen an eine Zeit auf der Überholspur - und an ein Volk, das nicht mehr zu bremsen war.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Besser fahren, Borgward fahren. 1958
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Rückblick auf Autos, Mitarbeiter und Werksalltag bei Borgward, Goliath und Lloyd Das neue Jahrbuch 1958 der Borgward-Chronik schildert die Geschichte des Bremer Automobilherstellers und seiner Tochterfirmen Goliath und Lloyd. Die Borgward-Gruppe mit 20.000 Mitarbeitern ging 1961 in Konkurs. Eine spektakuläre Pleite mitten in der Wirtschaftswunderzeit. Doch 1958, eine Phase der Hochkonjunktur, sah alles noch sehr rosig aus.Das Buch ist ein Streifzug durch das Jahr 1958. Es stellt das umfangreiche Verkaufsprogramm von Personen- sowie Lastkraftwagen dar und schildert die noch geheimen technischen Projekte der Entwicklungsabteilungen (Kleinwagen 500, Boxermotoren, Hubschrauber usw.). Aber auch der Motorsport kommt nicht zu kurz. So wird ausführlich über das Rennsportgeschehen (die Borgward Rennwagen galten als schärfste Konkurrenten der Porsche Rennwagen) und das große Tourenwagen-Rennen auf dem Hockenheimring berichtet. Ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem 1958 auf den Markt gekommenen Kleinwagen Lloyd Alexander TS mit Beschreibungen der Konstruktion und der Produktion.Durch intensive Recherchen bei ehemaligen Mitarbeitern der Borgward-Gruppe gelang es dem Autor bisher unbekannte Dinge Tatsachen aufzudecken, wie zum Beispiel die Entwicklung des Kleinwagens Typ 500. Von den 180 Abbildungen sind viele erstmals veröffentlichte Fotos dabei.Die Buchreihe bildet ein umfangreiches Nachschlagewerk der Unternehmensgeschichte der Borgward-Gruppe. Die Bücher sind mit historischen Profi-Fotos bebildert, davon sehr viele in Farbe. Sie stammen von den Werksfotografen und befinden sich in dem umfangreichen Archiv (ca 100.000 Bilder) des Autors.Die Jahrbuch-Reihe "Besser fahren, Borgward fahren" ist auf 14 Bände angelegt (Band 1945/49, 1950 bis 1962). Bisher sind die Bände 1958 und 1959 erschienen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Besser fahren, Borgward fahren. 1958
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Rückblick auf Autos, Mitarbeiter und Werksalltag bei Borgward, Goliath und Lloyd Das neue Jahrbuch 1958 der Borgward-Chronik schildert die Geschichte des Bremer Automobilherstellers und seiner Tochterfirmen Goliath und Lloyd. Die Borgward-Gruppe mit 20.000 Mitarbeitern ging 1961 in Konkurs. Eine spektakuläre Pleite mitten in der Wirtschaftswunderzeit. Doch 1958, eine Phase der Hochkonjunktur, sah alles noch sehr rosig aus.Das Buch ist ein Streifzug durch das Jahr 1958. Es stellt das umfangreiche Verkaufsprogramm von Personen- sowie Lastkraftwagen dar und schildert die noch geheimen technischen Projekte der Entwicklungsabteilungen (Kleinwagen 500, Boxermotoren, Hubschrauber usw.). Aber auch der Motorsport kommt nicht zu kurz. So wird ausführlich über das Rennsportgeschehen (die Borgward Rennwagen galten als schärfste Konkurrenten der Porsche Rennwagen) und das große Tourenwagen-Rennen auf dem Hockenheimring berichtet. Ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem 1958 auf den Markt gekommenen Kleinwagen Lloyd Alexander TS mit Beschreibungen der Konstruktion und der Produktion.Durch intensive Recherchen bei ehemaligen Mitarbeitern der Borgward-Gruppe gelang es dem Autor bisher unbekannte Dinge Tatsachen aufzudecken, wie zum Beispiel die Entwicklung des Kleinwagens Typ 500. Von den 180 Abbildungen sind viele erstmals veröffentlichte Fotos dabei.Die Buchreihe bildet ein umfangreiches Nachschlagewerk der Unternehmensgeschichte der Borgward-Gruppe. Die Bücher sind mit historischen Profi-Fotos bebildert, davon sehr viele in Farbe. Sie stammen von den Werksfotografen und befinden sich in dem umfangreichen Archiv (ca 100.000 Bilder) des Autors.Die Jahrbuch-Reihe "Besser fahren, Borgward fahren" ist auf 14 Bände angelegt (Band 1945/49, 1950 bis 1962). Bisher sind die Bände 1958 und 1959 erschienen.

Anbieter: buecher
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Besser fahren, Borgward fahren · 1958
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ein Rückblick auf Autos, Mitarbeiter und Werksalltag bei Borgward, Goliath und Lloyd Das neue Jahrbuch 1958 der Borgward-Chronik schildert die Geschichte des Bremer Automobilherstellers und seiner Tochterfirmen Goliath und Lloyd. Die Borgward-Gruppe mit 20.000 Mitarbeitern ging 1961 in Konkurs. Eine spektakuläre Pleite mitten in der Wirtschaftswunderzeit. Doch 1958, eine Phase der Hochkonjunktur, sah alles noch sehr rosig aus. Das Buch ist ein Streifzug durch das Jahr 1958. Es stellt das umfangreiche Verkaufsprogramm von Personen- sowie Lastkraftwagen dar und schildert die noch geheimen technischen Projekte der Entwicklungsabteilungen (Kleinwagen 500, Boxermotoren, Hubschrauber usw.). Aber auch der Motorsport kommt nicht zu kurz. So wird ausführlich über das Rennsportgeschehen (die Borgward Rennwagen galten als schärfste Konkurrenten der Porsche Rennwagen) und das grosse Tourenwagen-Rennen auf dem Hockenheimring berichtet. Ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem 1958 auf den Markt gekommenen Kleinwagen Lloyd Alexander TS mit Beschreibungen der Konstruktion und der Produktion. Durch intensive Recherchen bei ehemaligen Mitarbeitern der Borgward-Gruppe gelang es dem Autor bisher unbekannte Dinge Tatsachen aufzudecken, wie zum Beispiel die Entwicklung des Kleinwagens Typ 500. Von den 180 Abbildungen sind viele erstmals veröffentlichte Fotos dabei. Die Buchreihe bildet ein umfangreiches Nachschlagewerk der Unternehmensgeschichte der Borgward-Gruppe. Die Bücher sind mit historischen Profi-Fotos bebildert, davon sehr viele in Farbe. Sie stammen von den Werksfotografen und befinden sich in dem umfangreichen Archiv (ca 100.000 Bilder) des Autors. Die Jahrbuch-Reihe 'Besser fahren, Borgward fahren' ist auf 14 Bände angelegt (Band 1945/49, 1950 bis 1962). Bisher sind die Bände 1958 und 1959 erschienen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Besser fahren, Borgward fahren · 1958
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ein Rückblick auf Autos, Mitarbeiter und Werksalltag bei Borgward, Goliath und Lloyd Das neue Jahrbuch 1958 der Borgward-Chronik schildert die Geschichte des Bremer Automobilherstellers und seiner Tochterfirmen Goliath und Lloyd. Die Borgward-Gruppe mit 20.000 Mitarbeitern ging 1961 in Konkurs. Eine spektakuläre Pleite mitten in der Wirtschaftswunderzeit. Doch 1958, eine Phase der Hochkonjunktur, sah alles noch sehr rosig aus. Das Buch ist ein Streifzug durch das Jahr 1958. Es stellt das umfangreiche Verkaufsprogramm von Personen- sowie Lastkraftwagen dar und schildert die noch geheimen technischen Projekte der Entwicklungsabteilungen (Kleinwagen 500, Boxermotoren, Hubschrauber usw.). Aber auch der Motorsport kommt nicht zu kurz. So wird ausführlich über das Rennsportgeschehen (die Borgward Rennwagen galten als schärfste Konkurrenten der Porsche Rennwagen) und das große Tourenwagen-Rennen auf dem Hockenheimring berichtet. Ein umfangreiches Kapitel widmet sich dem 1958 auf den Markt gekommenen Kleinwagen Lloyd Alexander TS mit Beschreibungen der Konstruktion und der Produktion. Durch intensive Recherchen bei ehemaligen Mitarbeitern der Borgward-Gruppe gelang es dem Autor bisher unbekannte Dinge Tatsachen aufzudecken, wie zum Beispiel die Entwicklung des Kleinwagens Typ 500. Von den 180 Abbildungen sind viele erstmals veröffentlichte Fotos dabei. Die Buchreihe bildet ein umfangreiches Nachschlagewerk der Unternehmensgeschichte der Borgward-Gruppe. Die Bücher sind mit historischen Profi-Fotos bebildert, davon sehr viele in Farbe. Sie stammen von den Werksfotografen und befinden sich in dem umfangreichen Archiv (ca 100.000 Bilder) des Autors. Die Jahrbuch-Reihe 'Besser fahren, Borgward fahren' ist auf 14 Bände angelegt (Band 1945/49, 1950 bis 1962). Bisher sind die Bände 1958 und 1959 erschienen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Kurze, P: Luxuswagen der Fünfzigerjahre
15,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Große Wagen, große Träume Sind die eigenen Mittel beschränkt, hilft immer noch das Träumen. Das gilt nicht nur für automobilen Luxus, aber da ganz besonders: Traumautos stehen im Gegensatz zu Traumschlössern nicht still in der Gegend herum – sie rollen durch die Lande, zeigen sich, hinterlassen klopfende Herzen und neidische Blicke. So war es im Nachkriegs-Deutschland, als die meisten Bürger noch nicht einmal einen Kleinwagen ihr Eigen nannten, so blieb es auch in den Wirtschaftswunderjahren. Da nahm die Zahl der Luxusmodelle auf den Straßen immerhin deutlich zu. Was damals als Traumauto galt, ist es auch heute noch – oder wieder. Sammler und Liebhaber schätzen Qualität und Stil, versierte Schrauber die robuste und wartungsfreundliche Technik. Und so bringen sie heute wie damals die Augen zum Glänzen: BMW 501 und 502, Borgward P100 und H2400 S/Pullmann, Opel Kapitän, Mercedes 220 und 300 … Mit vielen zeitgenössischen Fotos und Illustrationen bringt dieser liebevoll gestaltete Band die Traumfahrzeuge der frühen Bundesrepublik in Erinnerung. Damals signalisierten sie die Verlockungen des sozialen Aufstiegs, heute liebt man sie für ihre technische Solidität und eine den Wandel der Zeiten überdauernde Eleganz. Die sehr erfolgreiche Reihe „Bewegte Zeiten“ widmet sich dem Rückblick auf die Nachkriegsjahrzehnte; im Mittelpunkt steht dabei die Motorisierung des Straßenverkehrs. Sie kombiniert einen kräftigen Schuss Nostalgie mit fundiertem technikgeschichtlichem Wissen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot
Chromveteranen - Deutsche Autos im Werbefilm
16,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Eine einzigartige Dokumentation der deutschen Automobilgeschichte von den 50er Jahren bis Mitte der 80er Jahre: Die schönsten deutschen Autos in Original-Werbefilmen! Von der Wirtschaftswunderzeit bis in die 80er Jahre wird die deutsche Automobilgeschichte 'aufgerollt', zeigt die Entwicklung der Automarken Audi, Borgward, BMW, DKW, Ford, Goggo, Mercedes, NSU, Opel, Porsche, VW und Zündapp (u.a.). 5 0er Jahre in Deutschland: Die Republik wird mobil. Fahrbare Untersätze wie er 'Kabinenroler', aber auch die ersten Nobelkarossen wiedr 'BMW- Barock-Engel' bevölkern die Straßen: Ein amüsanter Rückblick auf eine Zeit, in der die Autos noch 'Gesichter' hatten. In den 60er Jahren ist 'Vollmotorisierung' das Motto der Zeit. Das Wirtschaftswunder ermöglicht vielen Kraftfahrern den Aufstieg vom Kleinwagen zur repräsentativen Familienkutsche. Neue Automodelle mussten größer sein als ihre Vorgänger - und natürlich auch kräftiger. Die Autobranche boomt wie nie zuvor: 1960 gibt es in Deutschland 3,8 Millionen Automobile - 1970 sind es bereits 13 Millionen! Erinnerungen an eine Zeit auf der Überholspur - und an ein Volk, das nicht mehr zu bremsen war. Deutsche Automobilgeschichte(n) kommentiert von Fachjournalist Christian Steiger. Mit über 120 Original Werbespotts.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.01.2020
Zum Angebot